Keywords und Inhalt sind das A und O

Keywords und Inhalt sind das A und O
5 (100%) 2 Bewertungen

Viele denken dass Keywords das Wichtigste sind und versteifen sich darauf ihre Webseite mit Keywords aufzupumpen, machen damit aber die Seiten teilweise uninteressant für den Leser. Denn Keywords und Inhalt sind ein Team.

Denn das A und O sind Keywords und Inhalt zusammen

Viel wichtiger ist die Kombination aus Keywords und Inhalt einer Seite!

Content ist King

Natürlich müsst ihr einige Keywords mit einbauen, aber dies nur in einem gewissen Maß und so dass es die Seite nicht uninteressanter macht.

Ihr müsst euch als erstes für jede einzelne Seite überlegen was ihr dem User dort genau sagen wollt.

Passend dazu sucht ihr euch ein paar wenige Keywords und optimiert daraufhin den Content.

Es macht durchaus Sinn, in die H1 Überschrift das ein oder andere Keyword mit einzubinden.

Dieses Keyword bringt ihr auch sinnvoll im Content mit unter an einigen Stellen.

Ganz wichtig ist Unique Content!

Füllt ihr eure Seite mit Inhalt den ihr von einer anderen Webseite kopiert habt, dann ist das Duplicate Content und wird von Google gnadenlos abgestraft.

Mit dieser Methode werdet ihr niemals in die oberen Ränge der Suchmaschine geraten.

Macht euch also lieber die Arbeit und erstellt sinnvolle Texte die einen echten Mehrwert für den User sind.

Denkt hier aber auch unbedingt an die Lesbarkeit des Textes!
Stur runter geschriebener Text, ohne Formatierungen wie Fettdruck, Kursivschrift und • Aufzählungen, erschwert ein ordentlich Lesen und lässt die User eher die Seite verlassen als dass diese sich den Text bis zum Ende durchlesen.

Google wird es euch danken und belohnt euch mit einer besseren Position.

Aber was noch viel wichtiger ist…

Die Leser werden es euch danken! Und um genau die geht es schließlich.
Ihr werdet durchaus mal an einem Punkt sein wo ihr euch entscheiden müsst:
Für Google optimieren, oder für den Leser?

Hier sollte immer der Leser im Vordergrund stehen. Es bringt euch nichts wenn die Seite durchoptimiert ist bis zum geht nicht mehr, der User aber die Seite verlässt, weil ihr die Fehlentscheidung getroffen habt, die Seite lieber ausschließlich an Google auszurichten.

Hier eine kurze Auflistung die ihr euch immer einprägen solltet…

  • Gute Keywords finden
  • Nur wenige Keywords pro Seite festlegen
  • Keywords in H1 Titel und im Content unterbringen
  • Interessanten und nicht zu kurzen (min. 500 Wörter) Content pro Seite
  • Textformatierungen sinnvoll nutzen (nicht zu viel Bold/Strong etc.)

Nun habt ihr einen wichtigen Einblick in den Bereich SEO bekommen. Denn leider vernachlässigen noch immer sehr viele Seitenbetreiber das mächtige Werkzeug interessanter Content.

Ihr habt es also selbst in der Hand! Macht was daraus.

Viel Spaß beim Content schreiben 🙂

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen